Friday, September 1, 2017

Federleicht


So fühle ich mich, weil ich schon längst und immer-wieder-Aufgeschobenes endlich erledigt habe.
Ballast abwerfen und Herausgezögertes erledigen.

Das war einer der Pläne für diese Woche. 
Also kann ich nun mein Häkchen daran setzen :).
Dazu gehörte auch, mein Stickgarn nach Herstellern zu sortieren.
Leider sind mir die Aufbewahrungsboxen für den letzten Schwung ausgegangen,
sodass ich den Rest erst kommende Woche aufwickeln kann.
Ich frage mich nun natürlich, warum ich das nicht gleich gemacht habe,
aber hinterher ist man ja immer schlauer...

Ich habe Abos gekündigt, die mich schon länger nicht mehr glücklich machen.
Auch das ein oder andere Handarbeitsabo (Zeitschriften, Wolle usw.) wurde beendet.
Denn: ich habe wirklich genug und brauche nicht noch mehr.
Wahrscheinlich erledige ich derzeit auch den Vorsatz, 
den man sonst gern zu Beginn eines Jahres wählt.
Wieso eigentlich warten, wenn ich es jetzt machen kann....?!

Zum Ballastabwerfen gehört für mich nach wie vor auch, 
dass ich an meinem Gewicht arbeite.
Das habe ich, und somit bin ich nun nochmals stolze 12,5 kg leichter, als beim letzten Wiegen, 
welches schon eine g a n z e Weile zurückliegt.

Vor lauter Schreck über die Zahl, habe ich vorhin erstmal die Batterien gewechselt,
denn ich konnte es nicht glauben. Hadere ich doch seit Jahren damit..
Die Zahl ist aber geblieben *lach*

Ich wünschte, ich  könnte sagen, dass ich nicht soviel geändert habe,
damit es zu dieser Abnahme kam - so,wie man es manchmal liest (und dann doch nicht glaubt ;),
es war allerdings anders.

Mal sehen, wenn ich Lust habe, schreibe ich beim nächsten Mal vielleicht darüber.
Unter Umständen ist ja jemand daran interessiert.
Vorab: nein, ich habe kein spezielles Programm verwendet. 

Ein vergnügtes Wochenende euch

8 comments:

  1. WOW du bist ja fleißig!! Aber es ist natürlich sehr viel übersichtlicher als das gewurschtel was ich bei meinem Stickgarn habe....
    An dem "Programm" zur Gewichtsabnahme bin ich sehr interessiert, 12,5 kg ist ja wirklich eine Menge
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende liebe Tracey-Ann
    Gruß Gitti

    ReplyDelete
    Replies
    1. Guten Morgen liebe Gitti,

      danke. Gewurschtel hatte ich nie wirklich, nur waren sie nicht sortiert nach Hersteller. Das ist unter Umständen umständlich, wenn man die entsprechende Garnfarbe sucht.
      Zu meinem Weg der Abnahme werde ich dann demnächst nochmal etwas schreiben :).

      Liebe Grüße und einen schönen Sonntag,

      Tracey-Ann

      Delete
  2. Ich habe mein Stickgarn auch auf Kärtchen gewickelt. Es verheddert so nicht's mehr.
    Gewichtsabnahme würde mich auch interessieren.
    Ich habe seit 3Jahren mit Hashimoto zu kämpfen,leider habe ich auch zugenommen.
    Freue mich davon zu hören, wie du es geschafft hast.
    Liebe Grüße Michaela

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ich finde es auch ordentlicher, wenn sie gewickelt sind.
      Zu der Gewichtsabnahme schreibe ich dann mal einen separaten Post. Ganz in Rihe, damit ich nichts vergesse.

      Liebe Grüße zurück

      Delete
  3. Was für ein toller Anblick, so ordentlich mag ich es ja am liebsten. Das tolle Gefühl der Erleichterung ist Lohn genug nach so einer Aktion, oder!?
    Herzlichst Ulla

    ReplyDelete
    Replies
    1. Wie recht du hast. Es ist wirklich ein gutes Gefühl:).
      Liebe Grüße zurück

      Delete
  4. Wunderbare Farben haben Deine Socken. Sag, darf man bei Dir so ein Schäfchen bestellen oder machst Du das für den privaten Kreis. Griessli Cornelia

    ReplyDelete
    Replies
    1. Aber sicher darfst du eines bestellen, liebe Cornelia :). Sei bitte so lieb und schick mir bei noch vorhandenem Interesse eine Nachricht an erdbeerdiamant@googlemail.com.

      Liebe Grüße,

      Tracey-Ann

      Delete